Eine wunderschöne Projektidee hatten zu Beginn der Adventszeit die beiden Lehrkräfte für Ernährung und Gesundheit an der Lobkowitz-Realschule Neustadt: Petra Weismeier und Susanne Prockl gestalteten zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern der siebten Jahrgangsstufe große, kunterbunte und zuckersüße Knusperhäuschen, verziert mit echten Lebkuchen, Dominosteinen, Gummibärchen und Zuckerglasur. Natürlich durfte die passende Weihnachtsbeleuchtung nicht fehlen. Die Freude beim Gestalten dieser märchenhaften Häuser stand den jungen kreativen Künstlern ins Gesicht geschrieben, und so wollten sie diese Freude auch an andere Menschen weitergeben. Bei einer kleinen „Übergabefeier“ wurden die duftenden Kunstwerke ans Kinderheim Sankt Elisabeth in Windischeschenbach sowie an das Seniorenheim Sankt Martin in Neustadt übergeben. Und wenn in den nächsten Tagen der eine oder andere Lebkuchen fehlt, dann ist ja alles gut – nächstes Jahr können nämlich die Holzhäuschen wieder neu mit allerlei süßem Gebäck verziert werden.