Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung im Januar zum Thema Internetkriminalität, gab es am 11.07.2022 für alle Schüler*innen aller Jahrgangsstufen einen weiteren Infotag zur Stärkung ihrer persönlichen Cyper-Kompetenzen. Während die Jugendlichen durch die Medienexpertin und Juristin Benedicte Baier einen hochaktuellen Online-Impuls zu brandheißen Fragen rund ums „Influencing, Instagramm und Modelling“ erhielten, waren die Eltern abends ins „Future Lab“ auf dem Gelände der Lars und Christian Engel (Luce) Stiftung nach Weiherhammer eingeladen, wo sie durch den „Cybercop“ Martin Ostwinkel einen topaktuellen Einblick in die derzeitige Cyber-Erlebniswelt unserer Kinder und Jugendlichen und den damit verbundenen Risiken und Gefahren erhielten. Sein Appell lautete ganz eindringlich, dass wir Erwachsene unsere Kinder hier nicht allein lassen dürfen, sondern vielmehr begleiten sollen. Die Nutzung neuer Medien hat neben dem Erleben von Spaß und Unterhaltung auch viele positive Seiten. Dass dies aber so bleibt, dazu sollten bestimmte Regeln eingehalten werden, die er den anwesenden Eltern und Lehrkräften sehr anschaulich und live vermittelte. Ein herzliches Dankeschön an unseren Kooperationspartner der BHS Weiherhammer, dass uns für dieses hochkarätige Event ihr zukunftsweisendes „Future Lab“ kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.