Spende für das Herz

Ein hochmoderner automatisierter externer Defibrillator (AED) ist ab sofort fester Ausrüstungsgegenstand für Erste Hilfe-Maßnahmen an unserer Schule. Ermöglicht wurde dies durch die großzügige Spende unseres ehemaligen Schülers Niklas Heydorn, der jahrelang eine wichtige Stütze des schuleigenen Sanitätsdienstes gewesen ist und nun im medizinischen Bereich seine Berufsausbildung absolviert. Zahlreiche Firmen konnten zudem als Unterstützer dieses lebensrettenden Projekts gewonnen werden, so das Unternehmen HERZKönig als Hersteller des Hightech-Produkts, die Medizintechnikfirma Baldus Sedation sowie SH Medical als medizinisches Versorgungszentrum in Neustadt. Das Gerät kann ohne Vorkenntnisse bei entsprechenden kardiologischen Notfällen unmittelbar von Laienhelfern eingesetzt werden und wertvolle Minuten bis zum Eintreffen des professionellen Rettungsdienstpersonals überbrücken. Der mobile Defibrillator bekommt einen zentralen Platz im Verwaltungsbereich und kann im Bedarfsfall binnen weniger Sekunden an jeden Ort des Schulgebäudes zur Erstversorgung transportiert werden. Trotz der Handlungssicherheit und des beruhigenden Gefühls, das ein solches Medizintechnikprodukt vermittelt, hoffen wir darauf, dass es nicht zum Einsatz kommen muss. Die Übergabe des Defibrillators erfolgte situationsbedingt im engen Kreis mit der Familie Heydorn sowie der Schulleitung. Die Lobkowitz-Realschule bedankt sich sehr HERZlich für die Überlassung dieses Notfallinstrument beim Spender und den weiteren Gönnern.

SpendefuerdasHerz (Custom)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.