Schüleraustausch mit dem Collège Notre-Dame aus Bressuire

Am Freitag, den 11.05.2018 empfing die Lobkowitz Realschule ganz besondere Gäste. 27 Schülerinnen und Schüler waren zusammen mit ihren beiden französischen Lehrerinnen aus Frankreich angereist, um eine spannende Woche zusammen mit ihren Gastfamilien und Austauschülern zu verbringen. Selbstverständlich nahmen auch die beiden Französischlehrerinnen, Frau Völkl-Käs und Frau Sperl am Austauschprogramm teil und beherbergten Madame Hélène Coeurduroy und Madame Mireille Rouvière bei sich zu hause.  Den ersten Tag durften unsere Gäste bei ihren Austauschfamilien verbringen und durften sich so einen ersten Eindruck von den schönen Dörfern und kleinen Ortschaften, inklusive Maibaum unserer Region machen.  Vor allem aber konnten sich unsere Austauschgäste von der anstrengenden Busfahrt erholen und sich schon auf die nächste Busfahrt nach Prag vorbereiten. Sonntag früh brachen dann die französischen Gäste zu einem Kurztrip in die goldene Stadt auf. Nach einer Übernachtung in einer Jugendherberge ließen es sich die Lobkowitzer nicht nehmen, ihre Austauschschüler und –lehrer am Montag aufzusuchen. Neben den Hradschin, die Mala Strana, dem historischen Rathaus und der goldenen Brücke durfte natürlich ein Ausflug in die Altstadt, dem Herzen Prags nicht fehlen. In der tschechischen Metropole stellte sich die Reisegruppe der sprachlichen Herausforderung zwischen der deutschen, französischen, tschechischen und natürlich bayerischen Sprache hin und her zu jonglieren.
Dieser ereignisreiche Ausflug ging am Montagabend zu Ende und die Lobkowitzer wurden mitsamt ihrer Franzosen sehnsüchtig von den Familien wieder in Empfang genommen.
In der Zwischenzeit waren zwei weitere (Ehren-) Gäste per Flieger angereist. Die Schulleiterin des Lycée professionnelle, Delphine Grellier, und der Schulleiter des Lycée Monsieur Jean-Yves Charbonneau nahmen den weiten Weg von der Atlantikküste zu uns auf, um den Rest der Woche mit uns zu verbringen.
Am Dienstag durften unsere Austauschgäste nach einer offiziellen Begrüßung von Frau Sebald den Unterricht besuchen. Die sprachliche Herausforderung aber auch die Unterschiede zwischen dem französischen und deutschen Schulsystem machten dies zu einem besonderen und spannenden Erlebnis. Unsere Schulen verfügen zwar über keine professionelle „Cantine“ wie in Frankreich, aber das anschließende Mittagessen mitsamt Dessert schmeckte auch in unserer OGS hervorragend. Im Anschluss ging es dann für die ganze Reisegruppe nach Weiden zu einer kleinen Stadtführung.
Eine etwas anspruchsvollere Stadtführung erwartete die Schüler dann am Tag darauf in Regensburg. Die Französischschüler der 10 D hatten extra einen zweisprachigen Reiseführer entwickelt und den Schülern aus Bressuire einen Einblick in unsere alte Römerstadt Regensburg zu bieten.
Am Donnerstag ging es dann ins Rathaus zu einem offiziellen Empfang durch unseren Bürgermeister.  Dank einer großzügigen Spende der Stadt Neustadt konnten die Schüler dann in der Freizeitanlage zu Mittag Essen.  Im Anschluss stand am Nachmittag der Höhepunkt dieser ereignisreichen Woche an. Ein offizieller Festakt mit zahlreichen Ehrengästen, den Schülern aus Frankreich und der Lobkowitz Realschule sowie Lehrkräften und Schulleitern bot den idealen Rahmen für eine feierliche Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde zwischen dem Collège Notre-Dame und der Lobkowitz-Realschule. Begleitet wurde dieser Festakt von erfrischenden französischen Musikeinlagen unserer Solistinnen Julia Sennert, Lina Lindner und Louisa Zeitler, unter der Leitung von Herrn Bertelshofer.  
Wir alle freuen uns schon auf ein Wiedersehen nächstes Jahr in Bressuire Frankreich und behalten viele schöne Erinnerungen an diese ereignisreiche Woche.


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok