Mathesternstundentag nach Montessori an der Lobkowitz-Realschule

„Hilf mir es selbst zu tun“, unter diesem Credo der Reformpädagogik von Maria Montessori wurde am Donnerstag, den 08.02.2018, in Zusammenarbeit mit der Montessorischule aus Neunkirchen bei Weiden der 6. Jahrgangsstufe der Lobkowitz-Realschule Neustadt ein Mathesternstundentag ermöglicht.
Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Schulleiterin der Montessori-Schule, Frau Högl-Siegler, fanden sich die Schülerinnen und Schüler in Gruppen in einer bereits vorbereiteten Lernumgebung in der Turnhalle der Realschule zusammen: bunte Matten und Sitzkissen waren schon ausgelegt und das ansprechende Montessori-Lernmaterial war auf verschiedene Stationen verteilt worden. Frau Högl-Siegler und ihre Kollegin, Frau Scheidler, wiesen die neugierigen Jungen und Mädchen auf eine wichtige Grundregel hin: zum Lernen braucht es Stille und Konzentration, was die 104 Jugendlichen tatsächlich akribisch befolgten. Man hätte eine Stecknadel in der Turnhalle fallen hören können. Der Mathesternstundentag fand unter dem Motto „Prozentrechnung ganz praktisch“ statt und wurde durch den Seminarrektor Michael Singer und sieben Mathematikreferendarinnen betreut. Innerhalb kurzer Zeit durchdrungen die Sechstklässler mit Hilfe des goldenen Perlenmaterials der Montessori-Schule anschaulich und spielerisch verschiedene Aufgabentypen zur Prozentrechnung. Neben der Realschuldirektorin Irene Sebald begeisterten sich auch weitere Mathematiklehrer für diese Montessori-Mathe-Sternstunden, an die in den darauf folgenden Mathematikstunden angeknüpft wird.  Die Schülerinnen und Schüler waren an diesem spannenden und lehrreichen Vormittag mit Begeisterung und Tatendrang bei der Sache. Ihr Feedback ergab, dass sie viel Spaß beim Lernen hatten und sich eine Fortsetzung dieser gelungenen Mathe-Sternstunden wünschen. Zudem bestätigten die jungen Mathe-Experten, dass sie sich Prozentrechnen mit allen Sinnen durch verschiedene Methoden erschlossen haben und nun auch sicher anwenden können.
Um diesen Tag zu ermöglichen, fanden bereits im Vorfeld verschiedene Treffen zur Vorbereitung statt, bei denen die Referendarinnen und alle Mathemathiklehrkräfte der Lobkowitz-Realschule in das Montessori-Material eingewiesen wurden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Team der Montessorischule, das mit tatkräftiger Unterstützung zu diesem sehr gelungenen Mathesternstundentag beitrug.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok