Schwarz auf weiß: Die neuen Fairplayer-Trikots für die jüngsten Kicker der Lobkowitz-Realschule Neustadt

Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk erreichte diese Tage die jüngsten Kicker der fünften und sechsten Jahrgangsstufen der Lobkowitz-Realschule Neustadt, als sie ihre neuen Fussballtrikots auspacken durften: 16 Schüler der Sportlerklasse 6d zogen sich die neuen Trikots zur ersten Präsentation gleich über und stellten dabei fest: für das Outfit ist bestens gesorgt: schwarz auf weiß – sehr smart und schick – so dürfen die Lobkos zukünftig auflaufen, sich selbstbewusst zeigen und zahlreiche Siege erringen. Dank eines grandiosen Gemeinschaftsprojekts von mehreren Sponsoren und Gönnern unter der Initiative von Studienrätin Heidi Riedel konnten die Sportler bereits zum zweiten Mal mit tollen Trikots ausgestattet werden. Als besonders großzügiger Sponsor sei an erster Stelle, Hr. Füssl von d’Wirtschaft genannt, der spontan zusagte: „Natürlich unterstütze ich die Kids!“. Firma Zulla Creativ scheute keine Mühe, verwirklichte viele kleine Sonderwünsche und übernahm überraschend gleich die Druckkosten für Schullogo und „Schule ohne Rassismus Logo“. Der Förderverein unter der Leitung von Martin Neuhaus rundete den Fehlbetrag für die hochwertigen und bestimmt langlebigen Trikots spendabel auf. Als „Fairplayers“ tragen nun die Kicker der Lobkowitz-Realschule eine starke Botschaft auf Höhe der Kapitänsbinde – schwarz auf weiß: Wir sind eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“!

Trikotübergabe2019

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.