Wintersporttage der Klasse 6d

Am Dienstag, den 05.02.2019 startete unsere Sportlerklasse 6d mit Frau Maierl, Herrn Gomez-Islinger, Herrn Singer und Herrn Kohl um 12:05 Uhr Richtung Bayerischer Wald zum Kleinen Arber. Nach einer ca. zwei stündigen Busfahrt wurde in Bodenmais das Gepäck aller Teilnehmer in ein Pistenfahrzeug für den Hochtransport verladen, so dass jeder Teilnehmer nur noch einen Rucksack mit Getränken auf den Schultern hatte.
Gegen 15:00 Uhr begann schließlich der ca. 2 stündige Aufstieg zur Chamer Hütte am Gipfel des Kleinen Arber. Dieser führte im dortigen Naturschutzgebiet quer durch den Wald über Stock und Stein und sogar entlang eines Wasserfalls. Sichtlich abgekämpft, aber total glücklich erreichte die Gruppe um ca. 17:00 Uhr die Unterkunft. Nach einer kurzen Einweisung und Erkundung der Räumlichkeiten gab es für alle Pasta so viel man essen konnte. Mit vollem Magen konnte nun der restliche Abend bis um 21:30 mit Brett- und Kartenspielen verbracht werden.
Am nächsten Morgen stand am Vormittag nach einem kräftigen Frühstück mit Cornflakes, Nutellasemmeln und Kaba für Gruppe 1 Schneeschuhwandern, für die Gruppe 2 und 3 Langlaufen auf dem Programm. Gestärkt vom Mittagessen und bei traumhaften äußeren Bedingungen ging nun Gruppe 2 zum Wandern, Gruppe 1 und 3 durfte sich in der Loipe versuchen, so dass gegen 17:00 Uhr bei fast allen Schülern und auch Lehrern die Akkus leer waren. Da kam das Abendessen um 17:30 Uhr gerade recht. Anschließend begann in den Zimmern schon ein wenig das große Aufräumen und Zusammenpacken. Um 19:30 Uhr waren allerdings noch einmal die Skiklamotten gefragt. Es gab eine nächtliche Wanderung samt Taschen- und Stirnlampen auf den Gipfel des kleinen Arber. Danach konnte der zweite Abend in der Unterkunft bis 21:30 Uhr locker ausklingen.
Am Donnerstagvormittag fand dann schließlich der letzte Wechsel statt, Gruppe 3 wanderte mit den Schneeschuhen Richtung Großer Arber, Gruppe 1 und 2 ging zum Langlaufen. Nach dem Mittagessen war für viele Schüler das absolute Highlight der Wintersporttage jedoch die abschließende Rodelfahrt von der Hütte bis ins Tal. Die ereignisreichen Tage gingen damit erfolgreich und wunderschön zu Ende. Etwas kaputt, aber dennoch stolz kam die Sportlergruppe um ca. 15:00 Uhr wieder in Neustadt an.

ChamerHuette6d2019 (1)

ChamerHuette6d2019 (2)

ChamerHuette6d2019 (3)

ChamerHuette6d2019 (4)

ChamerHuette6d2019 (5)

ChamerHuette6d2019 (6)

ChamerHuette6d2019 (7)

ChamerHuette6d2019 (1)

ChamerHuette6d2019 (2)

ChamerHuette6d2019 (3)

ChamerHuette6d2019 (4)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok