Reise ins Mittelalter

Bei einem Rundgang durch das Museumsdorf des Geschichtsparks Bärnau-Tachov unternahmen die Siebtklässler am 3.5.2019 eine Zeitreise in das mittelalterliche Leben. Sie durchstreiften ein frühmittelalterliches slawisches Dorf, bestiegen die beeindruckende Turmhügelburg, kehrten in eine Stadtschenke ein und gelangten zum Schluss auf die Baustelle der Reiseburg Kaiser Karls IV.
Da sich der Geschichtspark ständig verändert und Neues gebaut und abgelegt wird, können die Schüler mit etwas Glück den Arbeitern, die nur originalgetreue Werkzeuge und Materialien benutzen dürfen, über die Schulter schauen oder gar selbst mit anpacken.
Wohnen und Arbeiten in nur einem Raum mit 5 anderen Personen? Arbeiten von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang? Häuser bauen mit reiner Muskelkraft? Kein Strom, keine Technik, kein Handy? Am Ende der Exkursion war allen klar: Das Leben der Menschen im Mittelalter war nicht nur spannend, aufregend und romantisch, sondern in erster Linie anstrengend, arbeitsam, entbehrsam und bei weitem nicht so luxuriös und bequem wie wir das heute gewohnt sind.

Baernau2019 (4)

Baernau2019 (1)

Baernau2019 (3)

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok