Schüleraustausch

Unsere französische Partnerschule in Bressuire!

Seit dem Schuljahr 2018/19 pflegt die Lobkowitz-Realschule eine lebendige Schulpartnerschaft mit dem französischen Collège Notre Dame in Bressuire, eine romantische Kleinstadt in der Nähe von La Rochelle am Atlantik. Die Partnerschaft wurde von StRin Elke Völkl-Käs aus der Wiege gehoben, als sie erstmals im September 2018 mit einer Schülergruppe dort zu Gast war und bereits nach einer Woche echte freundschaftliche Beziehungen geknüpft werden konnten. Gleich im Mai 2019 erhielten wir einen Gegenbesuch von unseren französischen Freunden, dabei entschieden sich die beiden Schulen, miteinander einen Vertrag einzugehen.

Unsere französische Partnerschule in Besançon!

In Zeiten, die einen internationalen Schüleraustausch schwierig machen, hat die Lobkowitz-Realschule das Glück, sich Frankreich ins Haus zu holen. Zu Beginn des Schuljahres trat die 18jährige Französin Solène Ridoux aus Besançon ihr Volontariat bei den Lobkos an. Ein Schuljahr lang wird sie sowohl den Französischunterricht als Muttersprachlerin bereichern, Schnupperkurse in Französisch anbieten als auch verschiedenen Projekten und Veranstaltungen ihre französische Note verpassen. So betreut Madame Ridoux derzeit ein Brieffreundschaftsprogramm mit ihrem ehemaligen Collège Saint Joseph in Besançon (https://www.stjoseph-stpaul.org/college/) sowie ein „Run and Cook-Filmprojekt“ zu oberpfälzer und französischen Schmankerln.

Unsere tschechische Partnerschule in Strakonice!

Seit 2011 pflegt die Lobkowitz-Realschule eine Schulpartnerschaft mit der Základní škola Františka Ladislava Čelakovského im tschechischen Strakonice. Seitdem haben in jährlichen Austauschprogrammen hunderte von Schülerinnen und Schülern nicht nur die tschechische Kultur und ein wenig auch die Sprache kennenlernen können, sondern es haben sich auch echte Freundschaften entwickelt. Ein wichtiger Beitrag zur europäischen Idee und Integration!

Unsere Partnerschule in Thailand!

Im Schuljahr 2020/21 nahmen zwei Englischklassen der 7. und 8. Jahrgangsstufe Kontakt mit zwei achten Klassen der International Pioneer School in Bangkok (https://www.ips.ac.th/) auf. Gemeinsam mit ihren Englischlehrkräften Maria Kraus und Sabine Bauer (Lobkowitz-Realschule) sowie Michael Braun (IPS Bangkok) erarbeiten die Jugendlichen derzeit ein englischsprachiges virtuelles Austauschprogramm, nachdem aktuell pandemiebedingt Reisen unmöglich ist. Wie erleben Jugendliche weltweit die Coronakrise? Was wünschen sich Jugendliche in Neustadt und in Bangkok? Und schließlich: wie wird Weihnachten und Neujahr 2020/21 gefeiert? Statt sich zu isolieren wollen die vier Partnerklassen gemeinsam über den Tellerrand schauen und neue Welten kennenlernen.